I’M NOT A REBEL

I'M NOT A REBELSind Ihre Kinder schon etwas älter und verstehen schwarzen Humor, dann sollten Sie nicht weiter bis zu „I’M NOT A REBEL“ von Segio Sánchez schauen. Der schwarze Humor ist hier mehr als deutlich zu spüren, wobei die Witze nie unter die Gürtellinie gehen. Sie leisten einen Tanz auf den Drahtseil, wobei jüngere Kinder den Humor manchmal nicht verstehen könnten. Deswegen ist „I’M NOT A REBEL“ perfekt für Familien mit Kindern über 10 Jahren. Der Film spielt im Mexiko der 1968er Jahre, wobei damals Studenten als der öffentliche Feind galten. Das Grundgerüst ist eine klassische Liebesgeschichte mit Actioneinlagen. Vor sechs Monaten wurde Beatrice, die Liebe des Lebens von Mitch, von der geheimen mexikanischen Polizei entführt. Natürlich wollen sie Beatrice nicht mehr aus ihren Fängen lassen, weshalb Mitch selbst einschreiten muss. Der wohlhabende Student aus Monterrey entführt ein Flugzeug gemeinsam mit zwei Freunden und macht sich auf den Weg Beatrice zu retten. Bewaffnet mit einer Pistole, die er nicht recht einzusetzen zu weiß, geht der Spaß los. Angekommen muss sich Mitch dem Oberbösewicht stellen: Ein blutdürstiger General, der keinerlei Anstalten macht, die Liebe von Mitchs Leben zu entlassen. Ein aufregendes und spannendes Katz- und Mausspiel beginnt, wobei viele verrückte und lustige Ereignisse eintreten.